• Maßgeschneiderte Open-Source-Lösungen

dass IT News

Programm zur Open Source Backup Conference 2016 steht

von Maik Außendorf

Die Open Source Backup Conference vom 26.-27. September in Köln widmet sich neben dem Thema Datensicherung allgemein vor allem open source Backup Software wie REAR, Amanda, Bacula und insbesondere dessen Fork Bareos. Die beiden Ausrichter dass IT und open source Experte NETWAYS stellen nun das Konferenzprogramm vor.

Nürnberg den, 08.07.2016

IT-Verantwortlichen und Entscheidern aus verschiedensten Branchen wie Wissenschaft, Forschung, Medien oder Softwareentwicklung bietet sich am 26. und 27. September 2016 in Köln die Möglichkeit, sich auf dem Gebiet der Datensicherung über neueste Entwicklungen und Best Practices zu informieren. Neben dem umfangreichen Erfahrungsaustausch mit anerkannten Backup-Experten steht für die Teilnehmer insbesondere die Aneignung des neuesten Know-hows im Bereich open source Backup Solutions im Vordergrund.

Die international ausgerichtete Konferenz findet am 26. Und 27. September in Köln statt. Neben ergänzenden Praxis-Workshops zu den Themen „Bareos Introduction“, „Monitoring Bareos with Icinga 2“ und „REAR“ bietet die Konferenz ein spannendes Vortragsprogramm mit namhaften Referenten.  Tobias Groß (Globalways AG) spricht über den Active Client als neues Bareos Feature, Gratien d’Haese (IT3 Consultant) stellt seine Erfahrungen zum Thema Business-Kontinuitätsmanagement mit Bareos und REAR vor und Christian Reiss (Symgenius) geht in seinem Vortrag zu Backup mit Bareos und ZFS auf die Automatisierung mit Puppet ein. Ein besonderes Highlight verspricht der Vortrag von Erol Ülükmen (uib), der neben einem Überblick über das Client Management System „opsi“ auch Einblicke in Client Backup Strategien geben wird. Weitere Referenten werden Thomas Otto von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, sowie Bareos Mitgründer Philipp Storz und Maik Außendorf, sein.

Das Programm, Konferenztickets und alle weiteren Informationen sind unter www.osbconf.org zu finden.

Veranstaltungsort
NH KÖLN MEDIAPARK
Im Media Park 8b
50670 Köln

 

Über dass IT
Die dass IT GmbH aus Köln ist Spezialist für maßgeschneiderte Open-Source-Lösungen. Seit 2004 realisiert dass IT erfolgreich Projekte im Open Source Bereich bei mittelständischen Unternehmen, Behörden, und Großkunden. Mit einem Team von hochkarätigen Linux Spezialisten deckt dass IT das ganze Linux- und Open Source-Spektrum ab. Die Schwerpunkte der dass IT GmbH liegen in den Bereichen Systems Management, Planung und Realisierung von hochverfügbaren Linux Serversystemen und der Integration von Linux Servern und Serverdiensten in bestehende komplexe IT Infrastrukturen. Wichtige Partner sind Novell, Red Hat, Univention, SEP, GroundWork oder Open-Xchange, um den Kunden bei Bedarf auch Software mit Herstellersupport liefern zu können. Für Komplettlösungen mit Server- und Storage Hardware kann dass IT auf die Partnerschaft mit IBM und Transtec zurückgreifen.
dass IT ist außerdem maßgebend an der Weiterentwicklung der Open Source Software Bareos beteiligt.

 

Über NETWAYS

Die NETWAYS GmbH unterstützt seit mehr als 20 Jahren Unternehmen beim Management komplexer IT Umgebungen auf der Basis von Open Source Software. NETWAYS ist DER Marktführer im Bereich Open Source Systems Management auf Basis von Icinga, Puppet und Elastic.
Zu unseren Kunden gehören Unternehmen und Organisationen aller Branchen wie die Deutsche Postbank AG, Volkswagen AG, Bayer AG, Daimler AG, Deutsche Telekom AG, ING-DiBa AG, Deutsche Welle, REWE Group, Rakuten, Audi AG, Continental AG, oder die GFK AG.
NETWAYS hat sich darüber hinaus auch als Organisator verschiedener Konferenzen und Schulungen zum Thema Open Source Monitoring und Open Source Data Center einen Namen gemacht.

Zurück