• Maßgeschneiderte Open-Source-Lösungen

dass IT News

Vorträge für die 10. Open Source Backup Conference 2018 gesucht

von Maik Außendorf

Das Kernthema der Konferenz am 26. September ist der Einsatz von Open Source Software im Bereich Datensicherung, vor allem Bareos. Das Programm enthält stets eine Mischung aus strategischen Präsentationen, Best Practices, Fallstudien und technischem Know-How. Einflussreiche Vertreter und Entscheider aus dem Open Source Umfeld nutzen jährlich die Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen, sich technisch auf den neuesten Stand zu bringen und gemeinsam an Projekten für die Zunkunft zu arbeiten.


Interessierte Open Source Experten, die ihre Erfahrungen zum Thema Open Source Backup Software teilen möchten, sind noch bis zum 15. Juni 2018 dazu aufgefordert, ihre Themenvorstellungen über die offizielle Konferenzwebseite unter osbconf.org einzureichen. Willkommen sind sowohl Präsentationen zu neuesten Entwicklungen, strategischem Wissen als auch Fallstudien und Best Practices. Die Vorträge sollten eine Länge von etwa 50 Minuten nicht überschreiten und Ihr Wissen auch für die Teilnehmer anderer Branchen gut verständlich und zugänglich machen.


Neben dem Call for Papers läuft auch die Early-Bird Phase noch bis zum 15. Juni. Die um 50,- € reduzierten Teilnehmertickets sind ebenfalls auf osbconf.org erhältlich.


Seit der ersten OSBConf 2009 (die damals noch 'Bacula Konferenz' hieß) ist nun ein Jahrzeihnt vergangen und die Konferenz hat sich zu einer weltweit bekannten, in Ihrer Durchführung einzigartigen Konferenz entwickelt. Nicht zuletzt deshalb, weil die beiden Veranstalter und zertifizierten Bareos-Partner NETWAYS GmbH und dass IT GmbH neben den Vorträgen auch besonderen Wert auf den Austausch und das Zusammenkommen der Open Source Community legen.

Zurück